Gedanken

Über das Glück

Heiligabend ist für uns alle ein besonderer Tag. Ganz sicher für diejenigen, die in der christlich-abendländischen Kultur aufgewachsen sind, aber auch für alle anderen, die in der gleichen Umgebung leben. Selbst in der DDR gab es einen Heiligabend, obwohl das System mit christlicher Erziehung nichts am Hut hatte. Ganz egal, ob wir nie getauft wurden – wie es für viele Menschen in und aus der ehemaligen DDR galt und immer noch gilt – ob wir ein gespaltenes Verhältnis zur Kirche haben, ob wir aus der Kirche ausgetreten sind wie mittlerweile viele von uns, oder ob wir tatsächlich in einer Gemeinde oder Familie mit christlichem Hintergrund feiern – begehen tun wir den Heiligabend alle, auch wenn er seine ursprüngliche Bedeutung verloren hat.

Weiterlesen: Über das Glück

Älterwerden

Heute habe ich auf der el!es-Homepage gelesen, in dem Briefwechsel zwischen Ruth Gogoll & Jeanette Liersch. Da ging es gegen Ende um das Ältersein oder -werden.

Ist das für uns Lesben eigentlich ein Thema, und wenn ja, ist es angstbesetzt?

Weiterlesen: Älterwerden

Etwas Besinnliches zum Advent

Ist es nicht merkwürdig manchmal, wie sehr sich Dinge in kurzer Zeit verändern können? Beispielsweise die Art, wie wir mit Post umgehen, mit schriftlichen Äußerungen der einen oder anderen Art. Private Post vor allem.

Weiterlesen: Etwas Besinnliches zum Advent

Weitere Artikel

  • 1
  • 2
  • 3

Suche