An die Verlagschefin

Gestern kam eine ganz süße Kontaktanzeige herein, die direkt an mich gerichtet war.

An die Verlagschefin

 

Sind Sie vergeben oder haben Sie noch ein paar Nächte frei? Bin eine interessante Frau mit unorthodoxen Ansichten. Ich finde ihr Engagement für Bücher toll und möchte Sie gerne kennenlernen.

Das ist wirklich sehr süß, und ich bedanke mich für das Kompliment, aber ich bin seit 14 Jahren mit meiner Frau glücklich und habe leider wirklich keine Nächte mehr frei.

Overall Rating (0)

0 out of 5 stars
Add comment
  • No comments found

Weitere Artikel

  • 1
  • 2
  • 3

Suche