Kartoffelgulasch

Ich habe schon lange kein Rezept mehr veröffentlicht, aber neulich ist mir wieder mal eins untergekommen, das so lecker war, daß ich denke, es würde auch anderen schmecken.

Diejenigen, die die Weight Watchers besuchen, kennen das Rezept sicherlich schon, denn es stammt von dort, es schmeckt allerdings überhaupt nicht nach Diät. Vor allem in der kalten Jahreszeit braucht man einfach mal so eine kräftige, warme Mahlzeit.

Hier die Angaben des Rezeptes für 1 Person:

Zutaten:
3 mittelgroße Kartoffeln
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
je 1 rote und 1 gelbe Paprika
3-4 EL Tomatensaft
250 ml Gemüsebrühe
1 TL Curry
1/2 TL Kümmel
1 Messerspitze Cayenne-Pfeffer
Salz und Pfeffer
2 EL Sauerrahm

Zubereitung:
Kartoffeln und Zwiebeln schälen und würfeln. Wenn man keine Knoblauchpresse hat, auch den Knoblauch schälen und kleinhacken.
Die Zwiebeln mit etwas Öl anbraten, danach die Kartoffeln und den Knoblauch hinzugeben und andünsten.
Wenn es schön nach Knoblauch riecht , mit der Gemüsebrühe aufgießen.
Den Tomatensaft und Curry, Kümmel und Cayenne-Pfeffer hinzufügen und 10 Minuten bei mittlerer Hitze zugedeckt köcheln lassen.
Währenddessen die Paprika kleinschneiden. Nach Ablauf der 10 Minuten die kleingeschnittenen Paprika hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.
Weitere 10 Minuten offen auf kleiner Hitze köcheln lassen.
Zum Schluß den Sauerrahm hinzugeben.

Und schon ist das Kartoffelgulasch fertig.

Guten Appetit!
 

Overall Rating (0)

0 out of 5 stars
Add comment

People in this conversation

  • Jenny
  • Moni

Weitere Artikel

  • 1
  • 2
  • 3

Suche