Ruth Gogoll: Wie Honig so süß

Ein Fortsetzungsroman in 250-Wörter-Abschnitten (Warum?)

Alle bisher veröffentlichten Folgen auf einen Blick

»Wir müssen einfach jede Minute, jede Sekunde genießen«, erwiderte Francie, »und an nichts anderes denken.« Ihre Augen wurden dunkler. »Im Moment fällt mir das leicht.«

Emma lächelte. »Mir auch.« Sie betrachtete liebevoll Francies Gesicht, beugte sich dann ganz über sie und küsste sie mit beginnender Leidenschaft.

»Oh Emma . . .«, hauchte Francie und schloss die Augen. »Geh nicht fort. Geh niemals fort.«

Kapitel 13

Der Tag neigte sich schon fast dem Ende zu, als Emma endlich Francies Haus verließ.

Sie war viel zu entspannt und glücklich, um sich mit dem Butler anzulegen, ging einfach durch den Dienstboteneingang hinaus und spazierte beschwingten Schrittes die Straße entlang.

Normalerweise waren um diese Tageszeit alle Leute müde und abgespannt, aber heute schien es anders zu sein. Eine erhitzte Spannung lag in der Luft, obwohl es eigentlich noch gar nicht so heiß war, jetzt im April.

Junge Männer liefen jubelnd über die Straßen und warfen ihre Hüte in die Luft, aber sie schienen nicht betrunken zu sein, höchstens trunken von einer Freude, von der Emma nicht wusste, woher sie kam.

Plötzlich rannte einer dieser jungen Männer sie fast um, blieb stehen, entschuldigte sich stammelnd, erfasste dann ihre ganze Gestalt und riss sie an sich, um sie wild zu drücken. »Krieg!«, rief er begeistert und lachte sie mit strahlenden Augen an. »Es ist Krieg! Sie haben Fort Sumter angegriffen, und jetzt werden wir es ihnen zeigen, diesen eingebildeten Südstaatlern!« Damit ließ er sie los und raste ausgelassen davon.

Emma blieb etwas verwirrt zurück. Krieg? Was für ein Krieg? Hier war es nicht wie in Europa. Es gab nur ein Amerika. Alle gehörten demselben Land an. Gegen wen wollten sie kämpfen? Und warum?

Overall Rating (0)

0 out of 5 stars
Add comment

People in this conversation

  • Sima
  • Ruth Gogoll
  • Ellen

Geschichten im Überblick

  • Nach Lesbos +

    „Nach Lesbos? Du willst nach Lesbos in Urlaub fahren?“ Imke riss die Augen auf. „Ja. Darüber haben wir doch schon Weiterlesen
  • Ärger im Paradies (Neue Welt) - Teil 5 +

    „Die Aufzeichnungen sind für jeden zugänglich?“, fragte Corey. „Im Prinzip schon“, bestätigte Luhan. „Hier hat niemand etwas zu verstecken. Allerdings Weiterlesen
  • Ärger im Paradies (Neue Welt) - Teil 4 +

    Neoma stellte ein paar ihrer leckeren Brothäppchen auf den Tisch, als Corey nach Hause kam. Sie hatte den ganzen Tag Weiterlesen
  • Ärger im Paradies (Neue Welt) - Teil 3 +

    Sie war froh, dass ihr die Geschichte mit dem Besuch auf der Erde eingefallen war. Schon früher hatten Thora und Weiterlesen
  • Ärger im Paradies (Neue Welt) - Teil 2 +

    „Selbst Dahn muss es akzeptieren, wenn sie ablehnt“, meinte Sheribon beruhigend. „Eine andere Möglichkeit gibt es nicht.“ „Für Dahn?“ Corey Weiterlesen
  • Alice im (neuen) Wunderland +

    „Alice, Alice, was machst du denn da?“ Humpty Dumpty rollte heran und rollte gleichzeitig die Augen. „Ich muss hier raus! Weiterlesen
  • Ärger im Paradies (Neue Welt – Fortsetzung Teil 1) +

    Nachdem ich schon vor einiger Zeit die Utopie »Neue Welt« geschrieben hatte, die als gedruckte Version in dem Buch »Widerstand ist zwecklos« enthalten Weiterlesen
  • Henrietta Murbel und die Schaufensterpuppe +

    1 „Frau Murbel! Frau Murbel!“ Aufgeregte Rufe hallten durch die Dorfstraßen von Oberbahldingen. „Was ist denn, Frau Strenger?“ Henrietta Murbel, Weiterlesen
  • Nanni: Auf der Flucht, mit der Gefahr glücklich zu werden +

    Die schrille Sirene des Alarms ertönte laut durch die kalten und langen Gänge. Nein, oh nein, nicht jetzt, das ist Weiterlesen
  • Sag niemals nie +

    Aus Anlaß der Frauenfußball-Weltmeisterschaft in Deutschland veröffentlichen wir mal eine Geschichte, die auch mit Frauenfußball zu tun hat, von einer Weiterlesen
  • Archiv +

    Jede Autorin schreibt oftmals kürzere Texte, die entweder nie zu einer vollständigen Geschichte reifen oder aber nicht gedruckt werden – aus Weiterlesen
  • Das Ostergeschenk +

    Diese Geschichte hatte ich vor Jahren schon einmal unter »Was ich mir so denke« veröffentlicht, aber da sie so gut Weiterlesen
  • Zeitreisen +

    Zeitreisen gibt es nicht, das wissen wir alle. Dennoch reizt das Thema immer wieder, auch mich. Deshalb habe ich dazu Weiterlesen
  • Golden Girls +

    Eine kleine Geschichte, um sich an einem Sonntag ganz zwanglos zu amüsieren. Blanche, Dorothy, Rose und Sofia sind allen Fans Weiterlesen
  • Miss Marple +

    Ich habe schon lange einmal mit dem Gedanken gespielt, Geschichten über die »Miss Marple«-Figur zu schreiben, die im Film von Weiterlesen
  • 1

Weitere Artikel

  • 1
  • 2
  • 3

Suche