Hund rettet 4 Katzenbabys vor Flammen

Na, das ist doch eine zu Herzen gehende Geschichte: Wie ein schlaffer Mehlsack hängt der arme kleine Leo bewußtlos in den Armen eines Feuerwehrmannes. Der kleine Hund war mit vier Katzenbabys im Haus, als ein Feuer ausbrach. Statt das Haus zu verlassen und sich in Sicherheit zu bringen, harrte Leo bei den winzigen Katzenkindern aus und beschützte sie, bis er selbst eine Rauchvergiftung hatte und von den Feuerwehrmännern gerettet werden mußte.

Geschehen in Melbourne, Australien, aber auch bei uns könnte so etwas jederzeit passieren. Ein Video auf der Online Seite des Focus setzt dem kleinen Helden ein Denkmal.

Erst die Beatmung mit einer Sauerstoffmaske der Feuerwehr und eine Herzmassage hatten den kleinen Hund wieder zum Leben erweckt.

Das Kommentieren ist nicht mehr möglich

  • Keine Kommentare vorhanden

Weitere Artikel, zufällig ausgewählt

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26

Suche

Kontaktformular
Diese Webseite verwendet Cookies, um vollständig zu funktionieren. Es gibt keine Tracker und keine Weitergabe Ihrer Nutzungsdaten an Dritte.