Einbürgerungstest, 6. und 7. Teil

Gehen wir in die nächste Runde. Ein bißchen irritierend ist das schon. Wer diese Fragen wohl zusammengestellt hat?

6. Bundesstaat, Rechtstaat und Sozialstaat

Die Kenntnis der Grundlagen des demokratischen Staates und der demokratischen Gesellschaft schafft die Voraussetzungen für Gestaltungsmöglichkeiten. Wer grundlegende Fakten über unsere Rechtsordnung kennt, weiß, daß das Recht das Zusammenleben der Menschen ordnet. Die Kenntnis der wichtigsten politischen Institutionen und wesentlicher Grundsätze des demokratischen und freiheitlichen Rechtsstaats schafft eine Grundlage für eigenes politisches Engagement.

  1. Deutschland ist ein Bundesstaat. Was bedeutet das?
  2. Wie heißt die Vertretung der deutschen Länder auf Bundesebene?
  3. Die Bundesrepublik Deutschland hat einen dreistufigen Verwaltungsaufbau. Wie heißt das unterste politische Gemeinwesen?
  4. Wie lautet die Amtsbezeichnung der Regierungschefs der meisten Bundesländer?
  5. Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Rechtsstaat. Was bedeutet Rechtsstaat?
  6. Die Rechtsordnung verbietet, privat Vergeltung zu üben oder das Recht auf eigene Faust durchzusetzen. Das Opfer einer Straftat darf an dem Täter keine Rache nehmen. Wem steht alleine die Strafgewalt zu?
  7. Wie heißt das höchste deutsche Gericht?
  8. Was ist unter der Unabhängigkeit der Gerichte zu verstehen?
  9. Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Sozialstaat. Nennen Sie drei Elemente der sozialen Sicherung in der Bundesrepublik Deutschland.

7. Deutschland und Europa

Wichtige Aufgaben können zunehmend nicht mehr allein von souveränen Einzelstaaten gelöst werden. Durch gegenseitige internationale Verständigung und das Zusammenwachsen Europas werden Menschenrechte und Frieden gesichert. Der europäische Integrationsprozess bietet Bürgerinnen und Bürgern vielfältige Chancen zur Mitwirkung.

  1. Wie heißt die politische Vereinigung der europäischen Staaten? Nennen Sie mindestens fünf Mitgliedsstaaten.
  2. In welcher Stadt hat das Europäische Parlament seinen Sitz?
  3. Bei welchen Wahlen können in der Bundesrepublik Deutschland EU-Bürger/-Bürgerinnen mitwählen?
  4. Wie heißt das Organ der EU, das die Gemeinschaftspolitik plant und die Entscheidungen ausführt?
  5. Welchem internationalen Verteidigungsbündnis gehört die Bundesrepublik Deutschland an?

Das Kommentieren ist nicht mehr möglich

  • Keine Kommentare vorhanden

Weitere Artikel, zufällig ausgewählt

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26

Suche

Kontaktformular
Diese Webseite verwendet Cookies, um vollständig zu funktionieren. Es gibt keine Tracker und keine Weitergabe Ihrer Nutzungsdaten an Dritte.