Kulturverlust

Weitere Seiten

Was ist unsere Sprache wert, wenn sie uns eigentlich nichts mehr wert ist? Wenn es mehr englische Wörter in einem »deutschen« Redebeitrag gibt als deutsche? Hier mal ein amüsantes Beispiel:

». . . jeder muß im job permanently seine intangible assets mit high risk neu relaunchen und seine skills so posten, daß die benefits alle ratings sprengen, damit der cash-flow stimmt. Wichtig ist corporate- identity, die mit perfect customizing und eye catchern jedes Jahr geupgedatet wird!«
(Hilmar Kopper, vormaliger Vorstandsprecher der Deutschen Bank, Süddeutsche Zeitung, März 2007)

After Sales Service

Kulturverlust im Automobilbereich

Aus dem Redeprotokoll der Hauptversammlung der Volkswagen AG am 3. Mai 2006 in Hamburg

Redebeitrag von Herrn Dr. Teunis

Vors. Prof. Dr. Piëch: Ich bitte Herrn Dr. Teunis, Braunschweig, ans Pult.

Dr. Teunis: Herr Vorsitzender! Sehr geehrte Damen und Herren! Ich vertrete eigene Aktien . . . etc.

Ich habe vor einigen Monaten einen Passat bestellt und dabei erfahren, daß man fundierte Englischkenntnisse braucht, um alles zu verstehen, was angeboten wird.

Bei der Ausstattung kann man wählen zwischen Trendline, Highline, Sportline und Comfortline.

Bei den Motoren gibt es u. a. TDI und FSI. Was »FSI« bedeutet, weiß der Berater nicht genau; es heiße wohl »Full Selected Injection« oder so. In Wirklichkeit heißt es natürlich »Fuel Stratified Injection«.

Es gibt weiterhin den FSI 4MOTION. Meine Nachfrage nach der Bedeutung von »4MOTION« lautet: »Das ist doch klar: unser Allradantrieb!« Der Berater weiß nicht, daß die korrekte Übersetzung für Allradantrieb »Four wheel drive« ist. »4MOTION« ist eine grammatikalische Unmöglichkeit und stellt eine böse Verstümmelung der englischen Sprache dar. Denn »Motion« für Bewegung kann morphosyntaktisch nicht mit einer Zahl kombiniert werden. Im Englischen ist das genau so unmöglich, wie es »4Bewegung« im Deutschen wäre.

Bei den Farben ist es so bunt, daß es mir wegen der vielen englischen Qualifizierungen einfach zu bunt wird, bei denen man sich offenbar nicht die Mühe gemacht hat, nach deutschen Äquivalenten zu suchen. Ich darf wählen aus Candy-Weiß, Granite Green, Arctic Blue Silver, Wheat Beige, Shadow Blue, United Silver usw. Gibt es wirklich keine treffenden deutschen Namen für unser deutsches Produkt? Wo bleibt die Kreativität unserer Werbeabteilung?

(Beifall)

Darüber hinaus bietet die Volkswagen Individual GmbH ein individuelles Designpaket aus »Sensitive-Leder«, in Snow Beige, und »Türinserts« in zeitlosem Design.

Weitere Artikel, zufällig ausgewählt

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22

Suche

Kontaktformular
Diese Webseite verwendet Cookies, um vollständig zu funktionieren. Es gibt keine Tracker und keine Weitergabe Ihrer Nutzungsdaten an Dritte.
Datenschutzerklärung Einverstanden