Kommentare

Ruth Gogoll
Ob Miss Marple diese Uferböschung auch hinuntergeklettert wäre? 😏Henrietta hält nichts davon ab, den Fall zu lösen,...
Anja
😂 Das Henrietta zur Mörderin wird, glaube ich eher weniger. Auch wenn das Verhältnis der beiden Schwestern nicht wi...
Ruth Gogoll
Oh-oh, wird Henrietta jetzt selbst zur Mörderin? 😯
Irgendwann erwürge ich dich doch noch, dachte Henrietta. Euch a...

Was das lesbische Herz begehrt . . .

  • Lo Jakob: Fotografisches Gedächtnis +

    Lo Jakob: Fotografisches Gedächtnis

    Für ihre Modekollektion engagiert Tülya die Fotografin Ellis und will sie sogleich verführen – doch Ellis will ihrem Charme partout nicht unterliegen, so sehr sich Tülya auch bemüht . . .
    BuchKindle ♥ und in allen ebook-Shops

  • 1
  • 2
  • 3

Auszüge aus der umfangreichen Schreibwerkstatt

  • Plotentwicklung – 1. Der Aufhänger +

    Als ich gestern den siebten Teil des Kurzgeschichtenratgebers hier einstellte, kam mir die Idee, daß das doch ein guter Ausgangspunkt für eine Schreibübung wäre: Wie entwickle ich einen Plot?

    Weiterlesen
  • Grundwissen Textverarbeitung +

    Offenbar ist es schwerer als man denkt, einen Text zu formatieren. Deshalb hier mal ein paar Tips. Wie fange ich mit dem Schreiben an?

    Weiterlesen
  • Die geliebten Schachtelsätze +

    Warum sind Schachtelsätze, oder auch Bandwurmsätze, bei Schreibenden so beliebt? Vor allem bei den Schreibenden, die noch nicht viel Erfahrung im Schreiben haben?

    Weiterlesen
  • Die Kunst, stilvoll zu schreiben (2) +

    Was wird heutzutage über die Jugend gelästert (wobei »Jugend« ja mittlerweile fast bis dreißig geht), wie oft wird behauptet, früher war alles besser? Aber was ist die Wahrheit? Es war nicht besser. Schon vor langer Zeit wurden dieselben Dinge bemängelt wie heute.

    Weiterlesen
  • Die Präzision des Schreibens +

    Präzision wird meist nur in Zusammenhang mit technischen Geräten als Qualitätskriterium verwendet, aber warum eigentlich? Warum verlangt man nicht auch von jeder und jedem Schreibenden Präzision? Sind SchriftstellerInnen weniger professionell als beispielsweise Autobauer?

    Oder legen LeserInnen weniger Wert auf Qualität als AutofahrerInnen?

    Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17

NaNoWriMo 2017 - 13. Tag

Der 13. Tag. Glücklicherweise ist es Montag, der 13. und nicht Freitag, der 13. smile Leider habe ich mich anscheinend mit einer Erkältung angesteckt, und die fing gestern Nachmittag dann richtig an zuzuschlagen. Deshalb blieb es dann bei den 870 Wörtern vom Vormittag, obwohl ich am Nachmittag gern noch etwas geschrieben hätte. Nur leider hatte ich solche Kopfschmerzen, dass ich mich auf nichts konzentrieren konnte.

Nun, spätabends, hat es doch noch einen kleinen Schub gegeben, denn es geht mir besser. Das ist ein hoffnungsfroher Abschluss des Tages, obwohl ich schon dachte, ich falle jetzt noch mehr zurück. Etwas habe ich aufgeholt, wenn ich auch die Mindestwortanzahl noch nicht wieder ganz eingeholt habe. Aber der Abstand zwischen den Linien ist noch vertretbar. Schließlich ist noch nicht einmal die Hälfte der Tage vorbei, das heißt, es gibt noch ganz viele Tage, an denen ich noch ganz viel schreiben kann. Das beruhigt mich. laughing

Overall Rating (0)

0 out of 5 stars
Add comment

People in this conversation

  • Sima
  • Sima

    Permalink

    Lass Dich nicht unterkriegen, Ruth. Ich wünsche Dir gute Besserung, damit Du bald wieder voll angreifen kannst. Du liegst doch trotz allem noch gut im Rennen. Einflüsse wie eine nervige Erkältung kann man nun mal nicht im Voraus planen. ;-)

    Montag, 13. November 2017 17:03

Weitere Artikel, zufällig ausgewählt

  • 1
  • 2
  • 3

Suche