Juli

Manuela Schopfer: Wellness fürs Herz

Kein Techtelmechtel am Arbeitsplatz, lautet Lous Devise, die erfolgreich einen Wellness & Spa betreibt. Doch die Prinzipien geraten ins Wanken, als sie die Schreinerin Emma engagiert, um einen neuen Boden in einem Massagezimmer zu verlegen. Fasziniert von Lou lässt sich Emma auf heißen Sex ein, um enttäuscht festzustellen, dass Lou wohl nur Interesse an One-Night-Stands hat. Doch Lous Gefühle machen sich selbstständig, und so versucht die beste Freundin Iris ungefragt, das Problem Emma eigenmächtig aus der Welt zu schaffen – doch wird Emma wirklich so schnell aufgeben, um Lou zu kämpfen?

Erhältlich als
💖 Buch
💖 Kindle
💖 für den Tolino und in allen E-Book-Shops

🔹🔹🔹🔹🔹🔹🔹🔹🔹🔹

August

Anne Wall: Diamantenküste

Auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Ehemann strandet Henrike in Swakopmund, weil sie den Dampfer nach Deutschland um ein paar Tage verpasst hat. Es ist Anfang des 20. Jahrhunderts im damaligen Deutsch-Südwestafrika.
Verzweifelt schlägt sich Henrike nach Lüderitzbucht durch, reist einem Piano hinterher und landet in Kolmannskuppe, einer aufblühenden Wüstenstadt im Diamantenfieber. Dort lernt sie Ida kennen, die ein Gasthaus betreibt und eindeutiges Interesse an Henrike bekundet. Verwirrt von ihren Gefühlen lässt sich Henrike auf ein weiteres, ein Liebesabenteuer ein – was ein abruptes Ende findet, als Henrikes Ehemann auftaucht und sie schon wieder Hals über Kopf fliehen muss. Kann Ida sie retten?

Erhältlich als
💖 Buch
💖 Kindle
💖 für den Tolino und in allen E-Book-Shops

🔹🔹🔹🔹🔹🔹🔹🔹🔹🔹

September

Angela Danz: Liebe war nicht eingeplant

Nachdem die Finanzfirma ihres Vaters durch Betrug ruiniert und er dafür verantwortlich gemacht wurde, quartiert sich Debra in einem heruntergekommenen Strandhaus in North Carolina ein, das sie von ihrer Großmutter geerbt hatte. Es ist Winter, es ist kalt, die Heizung ist kaputt, Wände und Türen sind undicht, Sand überall. Daher fragt Debra die Maklerin, die das Haus früher vermietet hat, ob sie einen Handwerker besorgen kann. Der steht prompt am nächsten Tag in Form der attraktiven Sydney, genannt Syd, vor der Tür.
Die Arbeiten am Haus kommen flott voran und Debra und Syd sich beim Anstreichen schnell näher.
Währenddessen versucht Debra, in alten Aktenordnern ihres Vaters den Firmenbetrug aufzuklären – und herauszufinden, warum Syd sich ebenfalls heimlich für die Akten interessiert . . .

Erhältlich als
💖 Buch
💖 Kindle
💖 für den Tolino und in allen E-Book-Shops

🔹🔹🔹🔹🔹🔹🔹🔹🔹🔹

Oktober

Laura Beck: Verwunschen und bezaubert

Inspiriert von Daphne du Mauriers Rebecca hat Laura Beck sich eine Liebesgeschichte der etwas anderen Art ausgedacht:
Als Maklerin Annett den Auftrag bekommt, ein altes Anwesen in Beelitz zu verkaufen, erfährt sie zwar, dass die vor kurzem erst eingezogene Besitzerin etwas schwierig ist, aber mit dem, was noch auf sie zukommt, hat Annett nicht gerechnet.
Das abgelegene Anwesen war seit Jahren nicht bewohnt, doch so verfallen und zugewuchert besitzt es eine verwunschene Aura. Von der bezaubernden Besitzerin Lea ist Annett sofort in den Bann gezogen, obwohl Lea ein merkwürdiges Verhältnis zu ihrem Haus hat: Sie will es verkaufen, aber nur an eine bestimmte Frau.
Annett begibt sich auf die Suche nach der mysteriösen Unbekannten, während sie die abholde Lea umgarnt und die Grenzen zwischen Traum und Wirklichkeit sich dabei aufzulösen scheinen . . .

Erhältlich als
💖 Buch
💖 Kindle
💖 für den Tolino und in allen E-Book-Shops

🔹🔹🔹🔹🔹🔹🔹🔹🔹🔹

November

Sima G. Sturm: Entgegen jeder Vernunft

Eine Zugfahrt, die ist lustig . . . aber nicht für Antonia, die im überfüllten Zug nach Innsbruck trotz 1.-Klasse-Anspruch in der 2. Klasse reisen muss. Zu allem Überfluss nervt ihr attraktives Gegenüber namens Joyce im Zugabteil mit einer unverhohlenen Anmache gehörig.
Endlich in Innsbruck angekommen stellt sich heraus, dass Joyce zufällig im selben Hotel wohnt und Antonia jetzt ganz unverblümt anbaggert – woraufhin Antonia nicht länger widerstehen kann. Doch zwischen heißen Nächten und Skifahren in kaltem Schnee fragt sie sich zunehmend, was Joyce eigentlich wirklich im Schilde führt.
Zurück in Würzburg, wo Antonia bei einer Versicherung arbeitet, merkt sie, dass sie Joyce tatsächlich vermisst, obwohl sie meinte, diesen netten Urlaubsflirt schnell wieder vergessen zu können – und dass eine noch größere Überraschung auf sie wartet . . .

Erhältlich als
💖 Buch
💖 Kindle
💖 für den Tolino und in allen E-Book-Shops

🔹🔹🔹🔹🔹🔹🔹🔹🔹🔹

Dezember

Die Torpedotante, ihre Feuerwehrfrau, deren Katze und das halbe Dorf

Eine Fortsetzung des Romans »Die Feuerwehrfrau, ihre Ärztin, deren Mutter und das ganze Dorf« von Lo Jakob
Carolina Zacharias, Burlesquetänzerin bei Nacht, Schneiderin bei Tag, walzt die meisten Frauen mit ihrer Art platt, bevor sie ihnen zeigen kann, dass sie auch eine verletzliche Seite hat. Aber bei ihrem Bühnennamen »Torpedotante« ist das auch gar nicht so leicht zu glauben.
Feuerwehrfrau Consuelo reagiert auf Carolina sogar mit kompletter Abneigung, als sie sich bei einem ihrer Auftritte vor einem Feministinnenkongress kennenlernen. Aber liegt das tatsächlich an Carolinas Durchschlagskraft als Torpedo, oder ist der wahre Grund viel komplizierter?

Erhältlich als
💖 Buch
💖 Kindle
💖 für den Tolino und in allen E-Book-Shops

Suche im Katalog