Kostenlose Schreibsoftware

Für die meisten Leute ist eine spezielle Schreibsoftware vielleicht gar kein Thema, weil sie ohnehin mit Word oder einer anderen Textverarbeitung zufrieden sind, aber wenn man doch mal etwas haben möchte, das noch zusätzliche Funktionen speziell für Autorinnen bietet, dann muss man meistens etwas dafür bezahlen, für einige der Programme nur relativ wenig, für einige richtig viel. Die einzige Ausnahme von dieser Regel ist yWriter, das vom Programmierer völlig kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Das Original hat eine englische Benutzeroberfläche, aber man kann eine deutsche Benutzeroberfläche nachinstallieren, so dass man kein Übersetzungscrack sein muss. wink

Seit diesem Jahr gibt es auch eine andere Software, die bisher kostenpflichtig war, kostenlos, nämlich WriteWayPro. Der Programmierer hat es jetzt zur Freeware gemacht, da er schon älter ist, in Rente geht und mehr Zeit für seine Familie haben möchte. Auch bisher schon gab es eine kostenlose Demo-Version, die man sich herunterladen und benutzen konnte, aber es fehlten zwei entscheidende Funktionen. Man konnte das Projekt, das heißt das Buch, das man in WriteWay erstellt hatte, nicht in andere Formate, wie Word zum Beispiel, exportieren und auch nicht drucken.

Diese Beschränkung besteht immer noch, wenn man sich die Version unter dem oben angegebenen Link herunterlädt, aber der Programmierer gibt nun eine allgemeingültige Registrierungsnummer dazu, die man in WriteWay eingeben kann, und dann hat es keine Beschränkungen mehr, es funktioniert genauso wie die gekaufte Version. Nachdem man sich das Programm heruntergeladen und auf seinem Windows-PC (keine Mac-Version vorhanden) installiert hat, kann man es über das Register WriteWay im Menü registrieren. Die genaue Vorgehensweise ist auf der Seite http://www.writewaypro.com/register.php beschrieben. Dort gibt es auch die Lizenznummer.

Wenn man erst einmal wissen möchte, wie das Programm funktioniert, kann man sich auch diese Anleitungen anschauen: http://www.writewaypro.com/tutorials.php

Wie gesagt: alles nur auf Englisch, aber es ist nicht schwierig, denn in den Videos wird ja alles noch einmal in Bildern erklärt, falls man wegen der Sprache Bedenken haben sollte.

Ein kleines Adventsgeschenk heute zum 1. Advent. smile

Overall Rating (0)

0 out of 5 stars
Add comment
  • No comments found

Übungen

  • 5 Wörter – Teil 1 +

    Wie fange ich eigentlich an zu schreiben? Was muß ich beachten? Das sind so die zentralen Fragen, die man sich Weiterlesen
  • 5 Wörter – Teil 2 +

    So, hier sind sie, die nächsten fünf Wörter, aus denen Sie die Story Ihres Lebens machen können. Weiterlesen
  • 5 Wörter – Teil 3 +

    Es ist wieder einmal Samstag, und das bedeutet neue Schreibübungen für diejenigen, die an ihrem Stil feilen wollen.Hier die Wörter Weiterlesen
  • 5 Wörter – Teil 4 +

    Neue Wörter für die Schreibinteressierten:Baum, Mauer, Blumenvase, Kaffeemaschine, Rolltreppe Ich bin schon gespannt auf die Geschichten. Weiterlesen
  • 5 Wörter – Teil 5 +

    Da die ausgewählten Wörter anscheinend so anregend sind und so schöne Schreibübungen hervorgebracht haben, freue ich mich, die nächsten fünf Weiterlesen
  • Die 250-Wörter-Challenge +

    Jeden Tag 250 Wörter, dann hat man Ende des Jahres einen Roman. Diese Idee von Catherine Fox greife ich hier Weiterlesen
  • Die 48-Minuten-Herausforderung +

    Es gibt immer wieder neue Methoden, die beim Schreiben helfen sollen. Eine davon ist der Vorschlag, in Abschnitten von exakt Weiterlesen
  • Die verfluchte erste Zeile! – Teil 1 +

    Ich weiß ja schon, worüber ich schreiben will. Ich weiß es ganz genau. Aber die erste Zeile, die fällt mir Weiterlesen
  • Die verfluchte erste Zeile! – Teil 2 +

    Und schon geht es weiter. Eine neue erste Zeile für den nächsten Roman oder die nächste Kurzgeschichte aus Ihrer Feder. Weiterlesen
  • Die verfluchte erste Zeile! – Teil 3 +

    Hier ist die dritte erste Zeile:Ich werde einen langen Brief an Mutter schreiben und ihr erzählen, was geschehen ist.Da wird Weiterlesen
  • Die verfluchte erste Zeile! – Teil 4 +

    Die vierte erste Zeile: In der Hitze dieser Nacht hätte alles geschehen können.   Weiterlesen
  • Die verfluchte erste Zeile! – Teil 5 +

    Die fünfte erste Zeile: Als ich sie sah, wusste ich, dass dieser Sommer entweder wundervoll oder furchtbar werden würde. Weiterlesen
  • Drabble – Eine Geschichte in 100 Wörtern +

    Kann man eine Geschichte in 100 Wörtern erzählen? 100 Wörter sind extrem wenig, und die Geschichte sollte Anfang, Mitte und Weiterlesen
  • Lass die Geschichte von der App schreiben +

    Ganz so einfach, wie der Titel sagt, ist es nicht, aber Richard Norden hat auf seinem Blog eine App vorgestellt, Weiterlesen
  • Schriftstellertraining, 1. Übung +

    Eines der schwierigsten Dinge beim Schreiben ist das Anfangen. Wie fange ich an? Womit? Wann schreibt es sich am besten? Weiterlesen
  • Schriftstellertraining, 2. Übung +

    Schreiben ist in erster Linie Handwerk. Damit verkünde ich nichts Neues, das habe ich selbst schon Dutzende Male gesagt, und Weiterlesen
  • Schriftstellertraining, 3. Übung +

    Gefühle. Gefühle zu beschreiben ist eine ganz spezielle Kunst. Die beiden ersten Übungen bezogen sich mehr auf Äußerlichkeiten, jedesmal wurde Weiterlesen
  • Schriftstellertraining, 4. Übung +

    Heute einmal keine einzelnen Wörter und kein erster Satz, sondern die Vorgabe für eine kleine Geschichte. Zwei Frauen treffen sich Weiterlesen
  • Virtuelle Romanwerkstatt +

    Gerade stolperte ich über eine ganz interessante Idee, die aber leider schon wieder eingestellt wurde: eine virtuelle Romanwerkstatt, bei der Weiterlesen
  • Wer findet hierzu eine Geschichte (1)? +

    Da wir gerade so gut im Schwange sind, gibt es für diejenigen, die immer noch nicht genug haben ;), eine neue Weiterlesen
  • 1
  • 2

Weitere Artikel

  • 1
  • 2
  • 3

Suche